Unsere Chroniken

In zwei Chroniken berichten wir über unsere Abiturklasse 12b2 vom Jahrgang 1956 aus Neubrandenburg:


“Chronik eines Kollektivs”

Sie wurde anläßlich unseres  30. Klassentreffens 1986 im Kaminzimmer des Hotels Vier Tore in Neubrandenburg fertiggestellt und allen Mitgliedern des Klassenkollektivs überreicht. Diese plattdeutsch geschriebene Chronik verfolgt auf ca. 150 Schreibmaschinenseiten (ormig) unseren Werdegang von der 9. Klasse (1952) an bis zum Jahre 1986. Sie enthält kleine Anekdoten über unsere Lehrer, stellt viele unserer Erlebnisse innerhalb und außerhalb des Unterrichts dar, vermittelt Eindrücke vom Internatsleben und von unseren Stadtschülern  und und und ...

Die Chronik wurde nach 1986 durch “Poor Sieden ut mien 12B2-Tagebauk” ergänzt. Damit ist eine lückenlose Darstellung unseres Werdeganges gegeben.


 “Klassenchronik”

Sie besteht zurzeit aus 7 Bänden im Format DIN A2, jeder Band ist ca. 10 kg schwer und beinhaltet je Band ca. 150 Seiten. Über 8000 Fotos, Originaldokumente aus der Schulzeit (z.B.  Zenzurenlisten ), Belege von Klassentreffen  usw. geben einen umfangreichen Einblick

Wir haben hier die Inhaltsverzeichnisse der 
Klassenchronikbände 1 - 7 wiedergegeben. Der Leser kann sich dadurch eine Übersicht über unseren Werdegang von der 9. Klasse (1952) bis in die Gegenwart verschaffen.

Und so etwa sehen unsere  Chroniken  aus:

Chronik eines Kollektivs mit 12B2-Tagebauk    

Klassenchronik

12B2

Klassentreffen

Wegweiser

Aktuelles

Lehrer

Tagebuch

Über uns

Hobbys

Chroniken

Gästebuch